RT540E

Der RT540E bietet eine optimale Nenntraglast in einem kompakten Paket und dank des 31 m (102 ft) langen, voll teleskopierbaren Auslegers eine größere Reichweite als der RT530E-2. Gute Zugänglichkeit und Transportierbarkeit zum Einsatzort dank geringer Breite und niedriger Höhe. Dieser Typ ist mit dem Kransteuersystem (Crane Control System; CCS) und ECO-Modus ausgestattet, um einen reibungslosen Betrieb und niedrigere Betriebskosten zu gewährleisten. Ein neues lastabhängiges Hydrauliksystem maximiert die Effizienz der Krane durch den Einsatz von Kolbenpumpen für die Kranfunktionen. Alle diese Leistungsmerkmale machen den RT540E nicht nur zu einem hochproduktiven Kran in Ihrer Flotte, sondern sorgen auch für eine hohe Rentabilität Ihrer Investition.

Spezifikationen

  • Beschreibung
    • Vollhydraulischer, teleskopierbarer, vierteiliger Ausleger – Schneller und effizienter Betrieb am Einsatzort.
    • 7,9 bis 13,7 m (26 bis 45 ft) teleskopartige, abwinkelbare Auslegerverlängerung bietet zusätzliche Reichweite und Vielseitigkeit, damit Sie mehr Auftragsausschreibungen für sich entscheiden können.
    • Zulässige Zugkraft von 5280 kg (11 640 lb) und eine Geschwindigkeit des einfachen Strangs von bis 136 m/min (445 fpm) – Geringerer Abspannaufwand, höhere Effizienz und Produktivität.
    • Hubwerk-Zugangsplattform – Bessere Zugänglichkeit für Abspannabläufe und die Routinewartung.
    • Rundumsicht-Kabine mit einem hochleistungsfähigen Heizungs- und Klimasystem maximieren den Fahrerkomfort.
    • Kransteuersystem (CCS) – Intuitives und benutzerfreundliches Betriebssystem mit an der Armlehne montierte Jog-Dial-Bedienelemente zur einfachen Eingabe.
    • Einzel- oder Doppelachsenhebel mit Reaktionskurven und Funktionsgeschwindigkeiten, die sich für einen präzisen Betrieb vom Bediener programmieren lassen.
    • Cummins QSB 6,7 l Tier 4- oder Tier 3-Dieselmotor – Starke und zuverlässige Leistung.
    • Der ECO-Modus unterstützt ein intelligentes Energiemanagement und einen verringerten Kraftstoffverbrauch.
    • Vier Lenkungsarten erhöhen die Manövrierbarkeit am Einsatzort und erleichtern die Kranpositionierung.
    • Invertierte Abstützpratzenstempel bieten zusätzlichen Schutz und gewährleisten maximale Zuverlässigkeit.
    • Alle Räder sind mit Hydraulikscheibenbremsen ausgestattet – Kein zusätzliches Luftsystem erforderlich, geringere Wartungskosten.

Nachrichten