Potain-Turmdrehkran MR 160 C hat seinen ersten öffentlichen Auftritt in Nordamerika bei den Crane Days von Manitowoc

  • Der 10-t-Turmdrehkran eignet sich dank seiner Fähigkeit außerordentliche Hakenhöhen zu erreichen und dabei Hindernisse zu umgehen für beengte Einsatzorte.

Manitowoc zeigt den Wippausleger-Turmdrehkran MR 160 C von Potain zum ersten Mal in Nordamerika bei den Crane Days 2018. Die Besucher der Veranstaltung in Shady Grove (US-Bundesstaat Pennsylvania) sind in dieser Region die Ersten die den Turmdrehkran in Aktion erleben können.

Der MR 160 C bietet eine Tragfähigkeit von 10 t eine Spitzenbelastung von 2 4 t und eine maximale Hilfsauslegerlänge von 50 m. Wie die übrigen Krane der MR-Serie ist er gut für Baustellen mit beengten Platzverhältnissen geeignet. Der Ausleger kann in eine fast senkrechte Position von 86° gebracht werden und dabei außerordentliche Hakenhöhen erreichen und Hindernisse umgehen. Hochleistungsfähige Schwenk- und Hebevorrichtungen ermöglichen eine präzise Kontrolle der Lasten im gesamten Arbeitsradius und das alles in einem leicht zu transportierenden Paket.

„Um einen einfachen und effizienten Aufbau zu ermöglichen besteht der MR 160 C wie alle unsere Potain-Krane aus leichten Komponenten“ erklärt Thibaut Le Besnerais Leiter für das globale Produktmanagement von Turmdrehkranen bei Manitowoc. „Außerdem eignet sich der Kran dank seiner außergewöhnlich kleinen Stellfläche ideal für Arbeitsbereiche mit beengten Platzverhältnissen. In Nordamerika gibt es eine große Anzahl an Kunden die möglicherweise noch nicht mit den Fähigkeiten dieses Krans vertraut sind und so stellen die Crane Days für uns eine ideale Plattform dar um zu zeigen was er alles kann.“

Der Aufbau des MR 160 C wird durch eine Bolzen-Schnellverbindung des vorhandenen Gegenauslegers der durch Antirutschvorrichtungen gesichert ist vereinfacht. Der Auslegerfuß wird angebracht indem er einfach in die Aussparungen der Drehturmspitze gesteckt wird und die Schwenk- und Hebewinden funktionieren über ein ausgeklügeltes Seilschersystem das das Führungsstangenseil des Auslegers fixiert.

Der bei den Crane Days ausgestellte MR 160 C ist mit der neuen Hochleistungswinde 75 HPL 25 ausgestattet die eine hohe Geschwindigkeit ermöglicht und die Errichtung hoher Gebäude vereinfacht. Die verbesserte Winde bietet eine Wickelkapazität von 956 m und eine maximale Hebegeschwindigkeit von 215 m/min.

Mit der 75 HPL 25-Winde lässt sich auch die Hebegeschwindigkeit des Krans besser steuern. Die Winde kann doppelt so schnell heben wie die 75 LVF. Damit verkürzt sie die Hebezyklen und bietet gleichzeitig die Möglichkeit die Seilgeschwindigkeit stark zu verringern um Lasten präziser platzieren zu können.

„Der MR 160 C verfügt wie der Rest des Potain-Sortiments über sämtliche technologischen Innovationen der Turmdrehkranbranche der letzten Zeit“ so Thibaut Le Besnerais.  „Dazu zählen eine schnelle Aufstellung und Konfiguration eine verbesserte Leistung eine kompakte Stellfläche und mehrere andere Eigenschaften die die Effizienz und Investitionsrendite für unsere Kunden auf jeden Fall steigern werden.“

Der MR 160 C ist nicht der einzige Potain-Kran der bei den Crane Days zu sehen ist. Die Ausstellungsbesucher können auch den MDT 219 den IGO T 130 den IGO MA 21 und den preisgekrönten Hup 40-30 besichtigen.




Amy Marten

Manitowoc Cranes
+1 (920) 683-6345
amy.marten@manitowoc.com